Echoes of Swing:
YOU'VE GOT TO BE MODERNISTIC

Nominiert für den *Preis der Deutschen Schallplattenkritik* (Bestenliste)
Nominated for the *German Record Critics' Award* (Quarterly Critics' Choice)
Colin T. Dawson (trumpet, vocals)
Chris Hopkins (alto sax)
Bernd Lhotzky (piano)
Oliver Mewes (drums) 

Echoes of Swing Productions EOSP 4502 2


01From A-Flat To C
Billy Kyle
2:49
02Junk Man
Joseph Mayer / Frank Loesser
4:15
03Jubilee
Hoagy Carmichael / Stanley Adams
3:00
04I'm Putting All My Eggs In One Basket
Irving Berlin
2:49
05Leon's Den
Colin T. Dawson
3:19
06All My Life
Sam H.Stept / Sidney Mitchell
4:00
07Afternoon In Africa
Buster Bailey / Don Frye
2:36
08With Plenty Of Money And You
Harry Warren / Al Dubin
3:20
09Just A Riff
Sidney 'Big Sid' Catlett
3:19
10Just A Mood
Benny Carter / Spencer Williams
4:44
11Synthetic Love
Benny Carter / Irving Mills / Ned Washington
3:13
12Mysterioso
Artie Shaw / John Carleton
5:02
13Limehouse Blues
Philip Braham / Douglas Furber
4:18
14What's Your Name?
Thomas 'Fats' Waller / J.C.Johnson
3:14
15Concentrating
Willie 'the Lion' Smith
3:09


>Jazz der Sonderklasse. Absolute Ausnahmeerscheinung.<
Süddeutsche Zeitung

>Atemberaubendes Programm. Ein filigranes Mosaik.<
Darmstädter Echo

>Außerordentliche Souveränität und Kraft<
Jazz Podium

>Musikantische und technische Klasse bis zur Atemlosigkeit.<
Westfälische Nachrichten

>Unglaubliche Musikalität. Mit- und hinreißend.<
Kölner Stadtanzeiger


>Dem multinational besetzten Quartett 'Echoes of Swing' ist mit 'You've Got To Be Modernistic' ein überraschender Wurf gelungen. Mit raffinierten, oft auch humorvollen Arrangements liefern die vier einen interessanten Einblick in ein Repertoire aus bekannteren und unbekannteren Stücken der Prä-Bebop-Ära. Und weil jeder der jungen Musiker auch in modernen Stilistiken zu Hause ist, kommt neben liebevoller Restauration auch Spielfreude und zeitgenössische Improvisationskunst nicht zu kurz.<
JAZZTHING



Gesamtspieldauer: 54:00


Preis: 20.00 EUR