NUR NOCH WENIGE EXEMPLARE

Engelbert Wrobel's Swing Society & Hazy Osterwald:
TOGETHER

Hazy Osterwald (vibes)
Engelbert Wrobel (clarinet, soprano sax, tenor sax)
Chris Hopkins (piano)
Rolf Marx (guitar)
Ingmar Heller (bass)
Oliver Mewes (drum) 

Click Records EW 1998


01Rockin' In Rhythm
Edward 'Duke' Ellington / Harry Carney / Irving Mills
4:14
02Choo-Choo-Boogie
Hazy Osterwald
3:49
03Together
Ray Henderson / Buddy DeSylva / Lew Brown
6:11
04Swissair
Hazy Osterwald
3:57
05A Nightingale Sang In Berkeley Square
Manning Sherwin / Eric Maschwitz
4:26
06Pitter Panther Patter
Edward 'Duke' Ellington
2:52
07Rosetta
Earl Hines / William Henri Woode
5:13
08Moonglow
Will Hudson / Eddie DeLange / Irving Mills
5:40
09Just One Of Those Things
Cole Porter
6:02
10Splanky
Neal Hefti
5:12
11I Know That You Know
Vincent Youmans / Anne Caldwell
4:00
12Flamingo
Ted Grouya / Ed Anderson
3:19
13Laugh! Clown! Clown!
Ted Fiorito / Sam M.Lewis / Joe Young
4:54
14Boogie For Vibes
Hazy Osterwald
3:10
15That Old Feeling
Sammy Fain / Lew Brown
3:56
16Jumpin' At The Woodside
Count Basie / Jon Hendricks
5:33


>Im Sommer '97 war ich als Vibraphon-Solist zur Jazzkreuzfahrt auf der 'Rhapsody' im Mittelmeer engagiert. Die Gage war gering, aber die Lust war groß, wieder etwas mehr Kontakt mit der Jazzwelt von heute zu bekommen. Ich wurde auch belohnt. Es war herrlich, Musiker, Bands und Jazzfans aus der ganzen Welt anzutreffen und auf jedem Deck guten, authentischen Jazz zu hören. Ein alter Freund von mir aus Bangkok, Kurt Müller, einziger Besitz-Verwalter des gesamten Benny Goodman-Musik-Nachlasses, war bei mir, als wir plötzlich eine Klarinette hörten, so gut, dass Kurt sagte: 'Hör mal zu, Benny ist auferstanden!' Wir folgten dem Sound, fanden und erlebten sie: Engelbert Wrobel und die Swing Society. So jung und stilrein, wie ich lange keinen Swing mehr gehört hatte. Es dauerte nicht lange, und wir spielten zusammen.Und obwohl wir wieder getrennt wurden, beschlossen wir, öfter einmal zusammen zu musizieren und gemeinsam eine CD aufzunehmen. Hier ist sie nun.

Was es ganz selten gibt: Jeder der Musiker, ob Engelbert an Klarinette und Saxophon, Oliver an den Drums, Ingmar am Bass, Chris am Piano oder Rolf an der Gitarre - alle sind hervorragende Solisten, haben sich integriert in eine kompakte Band mit eigenem Sound. Bewunderungswürdig! Für mich es es mehr als ein Geschenk, mit der Swing Society spielen zu dürfen: Ich fühle mich voll 'zu Hause'. Und wenn ich zeitweise nicht in ihrer Nähe bin - ja, dann höre ich mir eben diese CD an. Und das kann ich immer, immer wieder.<

Hazy Osterwald



Gesamtspieldauer: 72:37


Preis: 20.00 EUR